Feuerwehruntersuchung (G26) - Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Rittmarshausen Mohammad Ayub und Frau Dr. Raphaela Hoffmann Fachärzte für Allgemeinmedizin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Feuerwehruntersuchung (G26)

Untersuchungen

Wir führen  in Zusammenarbeit mit den freiwilligen Feuerwehren der Umgebung die Atemschutzuntersuchung nach dem Grundsatz 26/3 durch.

Der Inhalt der Untersuchung ist vorgeschrieben und bindend. Er umfasst für alle Feuerwehrleute unter Atemschutz:
• Erhebung der Krankheitsvorgeschichte
• Körperliche Untersuchung
• Sehtest
• Hörtest
• Urinuntersuchung
• Lungenfunktionsprüfung
• Belastungs-EKG (inklusive Ruhe EKG)

Autor: M. Ayub, Artikel erstellt am 01.10.2011, letzte Änderung am 21.01.2013

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü